Am 31. März 2021 konnten wir unsere Sommerzwiebeln bei optimalen Bedingungen säen. Die Vegetationszeit der Sommerzwiebeln dauert ca. 5 Monate. Unsere Zwiebeln werden im Flachanbau nach ÖLN kultiviert. Nach der Saat wird der Boden mit einem Vorauflaufherbizid versiegelt um den Zwiebeln einen optimalen Start ohne Unkraut zu gewährleisten.

Vor den Zwiebeln stand eine überwinternde Gründüngung die letzten Sommer nach dem Winterweizen auf neunziger Dämmen gesäht wurde. Vor einer Woche wurden die Dämme mit dem Dammpflug und Drähten eingeebnet. Als Saatbeetvorbereitung wurde die Kreiselegge mit tiefer Drehzahl eingesetzt. Rund eine Million Samen pro Hektar, der Sorten Mustang, Restora und Tamara, wurden gesäht.

Heute 03.04.2021 wurden die ersten Speisekartoffeln der Sorte Erika für den Dorfladen gepflanzt. Bei den Kartoffeln setzen wir dieses Jahr das erste mal auf das Verfahren von Julian Turiel. Wir werden die Kartoffen nicht mehr mit dem Vorauflaufherbizid behandeln. Neu werden die Kartoffeln mit dem Dammpflug gehackt und angehäufelt und so hoffen wir dem Unkraut mechanisch meister zu werden.

Auf dem Bild sieht man die geschütteten Dämme ohne Fräse nur mit Häufelkörper geformt, diese Bodenbearbeitung soll den Boden schonen und viel Luft für das Leben im Damm gewährleisten. (Dammkulturen)

Leider sind noch nicht mehr Bilder vorhanden, bei nächster Gelegenheit werden wir welche machen und hochladen.

Mitte Januar vorbereitung der Dämme mit dem Dammpflug

Dämme nach dem Pflanzen, eher gross für dieses Verfahren, jedoch wollen wir die Mutterknollen vor den bevorstehenden Frostnächten schützen.